Care-for-Rare hat sein Engagement in Südostasien während einer wichtigen Veranstaltungsreihe im November dieses Jahres erweitert

Care-for-Rare hat sein Engagement in Südostasien während einer wichtigen Veranstaltungsreihe im November dieses Jahres erweitert
Care-for-Rare Foundation für Kinder mit seltenen Erkrankungen

For detailled information in english click here

Dezember 2022 —

Während des 3. internationalen südostasiatischen PID-Treffens, bei dem verschiedene Fortbildungsaktivitäten zu primären Immundefekten (PID) für Ärzte und Wissenschaftler aus südostasiatischen Ländern angeboten wurden, haben wir in Zusammenarbeit mit IPOPI, der Internationalen Patientenorganisation für Primäre Immundefekte, erneut unser Netzwerk von
Immunologen und Ärzten, die sich für das Thema Primäre Immundefekte interessieren, intensiviert.

Diese Fortbildungsreihe enthielt u.a. ein Global Alliance Educational Seminar, welches im Rahmen des 4. asiatischen PID-Ärzte- und -Patiententreffen in Kuala Lumpur stattfand. Themen waren hier unter anderem der europäisch-asiatische Expertenaustausch und mehrere Podiumsdiskussionen zur PID-Diagnostik und -Behandlung in Asien sowie die Bedeutung globaler Allianzen in der PID-Forschung. Wir haben Teilnehmer aus Malaysia, Indonesien, Kambodscha, Thailand, den Philippinen, Japan, Nepal, Bangladesch, Indien und Südkorea begrüßt.

Dank des Care-for-Rare Fellowship-Programms konnten zwei junge Ärzte aus Kambodscha und Thailand an dem Treffen teilnehmen.

 

Außerdem war sie der Start des ersten Care-for-Rare Knowledge Hub für Präzisionsmedizin bei seltenen immunologischen Erkrankungen in Bangkok. Dieses Pionierprojekt – ein regionales Bildungszentrum mit Schwerpunkt auf seltene immunologische Erkrankungen – befindet sich am Exzellenzzentrum für Genomik und Präzisionsmedizin der Chulalongkorn-Universität Bangkok und wird eine Vorreiterfunktion als Kompetenzzentrum für seltene immunologische Erkrankungen für die umliegenden Regionen und Länder in Südostasien haben.

 

Beim Global Alliance Symposium zum Thema „Präzisionsdiagnostik bei seltenen immunvermittelten Krankheiten“ in Bangkok hielt Care-for-Rare-Gründer Prof. Dr. Dr.  Christoph Klein vor mehr als 150 thailändischen Studenten, Absolventen, Ärzten und
Wissenschaftlern einen hochkarätigen wissenschaftlichen Vortrag. Er ermutigte die Teilnehmer und jungen Talente, bei ihrer täglichen Arbeit über den Tellerrand zu schauen und nach dem Seltenen statt dem Gewöhnlichen zu suchen.
Er betonte auch die Bedeutung eines interdisziplinären Ansatzes von Ärzten und Wissenschaftlern bei der Behandlung von Patienten mit unklarer Diagnose.

Dieses Symposium , das sich vor allem an junge Ärzte und Wissenschaftler aus Thailand richtete, war ebenfalls eine gemeinsame Anstrengung von Care-for-Rare und IPOPI sowie der Chulalongkorn University of Bangkok und bot eine hervorragende Auswahl an aktuellen Themen im Bereich PID, einschließlich mehrerer Fallstudien, die von jungen Stipendiaten
aus verschiedenen Krankenhäusern und Instituten in Thailand vorgestellt wurden.

Wir sind unseren Partnern in Bangkok, Kuala Lumpur und IPOPI sehr dankbar, dass sie durch die Zusammenarbeit diese Bildungsaktivitäten ermöglicht haben.

Care-for-Rare Foundation für Kinder mit seltenen Erkrankungen - Jetzt spenden.

Spenden & Helfen

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende und unterstützen
Sie unsere Projekte zugunsten von Kindern mit
seltenen Erkrankungen!

Jetzt spenden